gisela-peschke.de - Das Internetprotal zu Leben und Werk

Herzlich Willkommen Empfehlung an einen Freund senden

 

Das Bild des Augenblicks

Gisela Peschke: Entwurf zum Bühnenbild Hamlet, 1963, Christian Peschke 
geändert:14.09.2008, hinzugefügt:14.09.2008, Katalognummer: 53

Gisela Peschke: Entwurf zum Bühnenbild Hamlet, 1963, Christian Peschke
geändert:14.09.2008, hinzugefügt:14.09.2008, Katalognummer: 53
Bewerten Sie dieses Werk | Kommentieren Sie das Werk
Facebook | Twitter | MySpace


Liebe Besucher

Die Vollkommenheit und Schönheit der Natur in ihren Bildern darzustellen, war der Malerin Gisela Peschke, deren 72. Geburtstag wir am 23.01.2014 begehen. Auch in diesem Jahr haben wir wieder zahlreiche neue Bilder, Zeichnungen und Grafiken in den Katalog aufgenommen. Der künstlerische Nachlass der Malerin umfasst nach aktuellen Schätzungen etwa 500 Werke.

In diesem Jahr ist es nun endlich soweit! Die große Jubiläumsausstellung, die vor zwei Jahren zum 70. Geburtstag gemeinsam mit dem Kulturhistorischen Museum Stralsund geplant war und aus bautechnischen Gründen nicht stattfinden konnte, wird nun realisiert. Am 28.03.2014 laden wir Sie um 18:00 Uhr zur Eröffnung ein. Die Ausstellung wird dann bis zum 01.06.2014 in den Räumen des Museums zu sehen sein und eine Retrospektive des Lebenswerkes der Malerin werden. Teil der Ausstellung werden Werke sein, die erst in den letzten Monaten wiederentdeckt wurden. So sind beispielsweise Stadtansichten aus Stralsund dabei (Katalognummer: 258 oder 261). Neu in das Werkeverzeichnis wurden wenig bekannte, dennoch eindrucksvolle Werke wie die Bilder mit den Katalognummern 259 und 256 aufgenommen. Die Jubiläumsausstellung hat dazu beigetragen, dass einige Werke wiederentdeckt wurden. Vielen Dank für die Mithilfe der Besitzer! Andere Werke bleiben auch weiterhin verschollen. So zeigt dieses Foto
Sommergalerie Hiddensee
von der Sommergalerie auf Hiddensee auch Werke, deren Verbleib bisher unbekannt ist. Wir würden uns freuen, wenn sich die Besitzer bei uns melden, damit wir auch diese Werke angemessen katalogisieren können.
  

Die Malerin Gisela Peschke

Gisela Peschke wollte durch Ihre Kunst die Schönheit der Dinge im Leben dem Betrachter vermitteln.
Dieses Internetportal gibt Ihnen die Möglichkeit an dieser Berufung teilzuhaben.
Erfahren Sie mehr über die Kunst und einige der wichtigsten Stationen im Leben der Malerin Gisela Peschke.
Wenn Sie auch Geschichten erzählen können, die Sie mit der Malerin erlebt haben und verbinden, würden wir uns freuen Ihre Geschichte von Ihnen hier zu hören.

Zahlen und Fakten

Landschaft78
Portrait43
Zeichnung35
Stillleben34
Bühnenbild32
Thematische Arbeit17
Entwurf10
Ohne Kategorie5
Druck1
Bearbeitete Werke (Gesamt)255
Unbearbeitete Werke (Gesamt)490