gisela-peschke.de - Das Internetprotal zu Leben und Werk

Pressespiegel Empfehlung an einen Freund senden

Wir veröffentlichen regelmäßig Presseinformationen, die Sie auf dieser Seite wiederfinden können.
Ebenfalls halten wir hier für Sie weiteres Material wie Fotos, Presseartikel und weiterführende Links bereit,
die Ihre Arbeit unterstützen sollen oder einfach Ihr Interesse finden können.
Alle Informationen werden natürlich redaktionell von uns bearbeitet.
Um die weiterführenden Links zu nutzen stellen Sie Ihren Browser so ein, daß Popups zugelassen sind.

  1. Heute, am 23.01.2014 wäre die norddeutsche Malerin Gisela Peschke, 72 Jahre gewo (Vollständiger Text...)

    Weiterführender Link Presseinformation zum 72. Geburtstag der Malerin am 23.01.2014 - herausgegeben 2012-05-16 09:57:02 - Autor 1
    Können wir noch etwas für Sie tun?

  2. In diesem Jahr, am 23.01.2012, wäre die Malerin Gisela Peschke 70 Jahre alt (Vollständiger Text...)

    Weiterführender Link Presseinformation zum 70. Geburtstag der Malerin am 23.01.2012 - herausgegeben 2012-05-16 09:57:02 - Autor 1
    Können wir noch etwas für Sie tun?

  3. Die Vollkommenheit und Schönheit der Natur in ihren Bildern darzustellen, w (Vollständiger Text...)

    Weiterführender Link Presseinformation zum 17. Todestag der Malerin am 10.10.2010 - herausgegeben 2010-10-13 08:37:41 - Autor 1
    Können wir noch etwas für Sie tun?

  4. Zentrales Anliegen der Malerin Gisela Peschke war es, die Vollkommenheit und Schönheit der Natur einzufangen, in ihren Bildern zu verewigen und andere Menschen daran teilhaben zu lassen. Am 23. Januar 2010 wäre die Malerin 68 Jahre alt geworden. Einige der herausragenden Werke auf dem Internetportal www.gisela-peschke.de setzten sich gerade mit der Erhabenheit und Verletzlichkeit von Leben und Natur auseinander. Ein Grund mehr, sich gerade im UN Jahr der Biologischen Vielfalt an sie zu erinnern.
    Geboren am Stadtrand von Wurzen, mit dem Wald und den Feldern vor der Haustür, wuchs sie "zwischen Tieren und Apfelbäumen" auf, wie sie es selbst einmal formulierte. Die Stellung des Großvaters Willi Opitz in der Maschinenbaufirma Schütz garantierte der Familie trotz Kriegswirren ein stabiles Einkommen und so wuchs die kleine Gisela in gesicherten Verhältnissen auf. Dennoch hätte das Leben der Malerin anders verlaufen können. Ein Augenleiden in den ersten Lebensmonaten machte der Familie große Sorgen und eine Erblindung konnte nur durch die aufopferungsvolle Pflege der Mutter und Großmutter verhindert werden. Vielleicht finden wir auch deshalb in dem 1977 fertiggestellten Gemälde "Mutter Erde" nicht nur eine Verehrung für die Erhabenheit und Weisheit der Natur, sondern auch die Gesichtszüge der Frau, die der Malerin das Leben schenkte - ihrer Mutter. Auch wenn die Landschaftsmalerei das Gesamtwerk der Malerin dominiert, waren es nicht nur freundliche Themen, die das Schaffen bestimmten. Nicht zuletzt durch ihre schwere Krankheit, die sie über zehn Jahre begleitete, spielten Vergehen und Tod immer wieder eine Rolle im künstlerischen Schaffen der Malerin. Das 1987 entstandene Werk "Zeitgemäße Blumen" ist Ausdruck dieser Auseinandersetzung und verbindet das "am Ende sein" mit der Leichtigkeit und dem Neuanfang, die dem kindlichen Spiel mit Pusteblumen innewohnt. Die Landschaft und Natur, die für Gisela Peschke am ehesten Vollkommenheit und Wahrhaftigkeit ausstrahlte, fand sie auf den Inseln Rügen und Hiddensee. So lebte die Malerin bis zu ihrem viel zu frühen Tod im Jahre 1993 in Stralsund. Hier schuf die Malerin etwa 300 Werke, die sich mit der Vielfalt, Schönheit und Vollkommenheit der Landschaft und Natur Vorpommerns auseinandersetzen und gewissermaßen dazu aufrufen, diese Landschaft und Natur in ihrer Schönheit und Vielfalt zu bewahren und zu schützen.

    Weiterführender Link Presseinformation zum Geburtstag der Malerin am 23.10.2010 - herausgegeben 2010-01-21 13:30:15 - Autor 1
    Schließen | Können wir noch etwas für Sie tun? | Einem Freund mitteilen

  5. Am 10.10.2008, zum 16. Todestag der Malerin Gisela Peschke, veröffentlichen (Vollständiger Text...)

    Weiterführender Link Presseinformation "16. Todestag" - herausgegeben 2009-10-07 18:58:21 - Autor 1
    Können wir noch etwas für Sie tun?

  6. Wurzen: Gisela Peschke (1942-1993), älteren Wurznern unter ihrem Mädch (Vollständiger Text...)

    Weiterführender Link Feuer und Wasser getrotzt - herausgegeben 2009-03-03 16:57:08 - Autor 1
    Können wir noch etwas für Sie tun?

  7. Kurz vor dem 67 Geburtstag der Malerin Gisela Peschke am 23.01.2009 wurde ein g (Vollständiger Text...)

    Weiterführender Link Verschollene Werke wiederentdeckt - herausgegeben 2009-08-20 10:53:36 - Autor 1
    Können wir noch etwas für Sie tun?

  8. Gisela Peschke ist seine Mutter. Keine Frage, dass Johannes Peschke die Bilder d (Vollständiger Text...)

    Weiterführender Link Hallo Münster 08.10.2008 - herausgegeben 2009-03-02 19:14:41 - Autor 1
    Können wir noch etwas für Sie tun?

  9. Zum 15. Todestag der Malerin Gisela Peschke am 10.10.2008, geht ein neues, in de (Vollständiger Text...)

    Weiterführender Link Presseinformation 09.10.2008 - herausgegeben 2009-10-04 20:17:34 - Autor 1
    Können wir noch etwas für Sie tun?

  10. Johannes und Christian Peschke wollen Leben und Werk ihrer Mutter, der Malerin G (Vollständiger Text...)

    Weiterführender Link LVZ Wurzen am 26.08.2008 - herausgegeben 2009-03-02 19:14:41 - Autor 1
    Können wir noch etwas für Sie tun?

  11. Rechtzeitig zum 15. Todestag der Malerin Gisela Peschke am 10.10.2008, wird ein (Vollständiger Text...)

    Weiterführender Link LVZ Wurzen am 23.08.2008 - herausgegeben 2009-03-02 19:14:41 - Autor 1
    Können wir noch etwas für Sie tun?

  12. Rechtzeitig zum 15. Todestag der, in Wurzen bei Leipzig geboren, Malerin Gisela (Vollständiger Text...)

    Weiterführender Link Presseinformation - herausgegeben 2009-03-02 19:14:41 - Autor 1
    Können wir noch etwas für Sie tun?

  13. Rechtzeitig zum 15. Todestag der Malerin Gisela Peschke am 10.10.2008, wird ein (Vollständiger Text...)

    Weiterführender Link Presseinformation - herausgegeben 2009-03-02 19:14:41 - Autor 1
    Können wir noch etwas für Sie tun?

  14. Anläßlich des 65. Geburtstages der Malerin Gisela Peschke organisiert (Vollständiger Text...)

    Weiterführender Link Ausstellung Stralsund OZ - herausgegeben 2009-03-02 19:14:41 - Autor 1
    Können wir noch etwas für Sie tun?

  15. Stralsund: Die vorpommersche Landschaft am Meer - Gisela Peschke hat sie geliebt (Vollständiger Text...)

    Weiterführender Link Die Insel Hiddensee war einer Ihrer Musen - herausgegeben 2009-03-02 19:14:41 - Autor 1
    Können wir noch etwas für Sie tun?

  16. Stralsund: Fang auf, Gisela! -und das tat sie auch. Mit Blumen überschü (Vollständiger Text...)

    Weiterführender Link Zum Schluß die Mohnblumen - herausgegeben 2009-03-02 19:21:03 - Autor 1
    Können wir noch etwas für Sie tun?

  17. Stralsund: 193 Besucher gab es allein am vergangen Sontag in der Hofausstellung (Vollständiger Text...)

    Weiterführender Link Hofausstellung Stralsund NNN - herausgegeben 2009-03-02 19:14:41 - Autor 1
    Können wir noch etwas für Sie tun?