gisela-peschke.de - Das Internetprotal zu Leben und Werk

Stationen des beruflichen Lebens Empfehlung an einen Freund senden

Der Weg zum Theater

Nach der abgschlossenen Berufsausbildung als Gärtner wurde der Drang zunehmend stärker sich in künstlerischer Richtung weiterzuentwickeln. Alsbald wechselte Sie zum Theater und fand eine Anstellung als Bühnenmaler am Landestheater Altenburg. Nach einigen Jahren erfüllter praktischer Tätigkeit folgte ein Studium an der Fachschule für Angewandte Kunst in Leipzig. Der Abschluß der Fachschule ermöglichte es Gisela Peschke ein Hochschulstudium aufzunehmen. 1968 bewarb Sie sich an der renomierten Hochschule für Bildende Kunst Dresden. Gisela Peschke schloß Ihr Hochschulstudium 1974 erfolgreich ab.

04.02.2009

zurück